gamecare- ein Tochterunternehmen von gameliebe und rpg-service Business

gamecare.de – ein Tochterunternehmen von gameliebe.com und rpg-services.de


Aus rpg-services.de wurde Gameliebe.com

Lukas Böhrer (Bild), ein deutscher Staatsangehöriger, ist Gründer und Inhaber der rpg-services GmbH. und hat 2012 das Tochterunternehmen Gameliebe.com gegründet. Somit wurde Ende November 2012 aus dem einstigen Spiele Online-Shop rpg-services.de das neue und größere Spiele-Download-Portal gameliebe.com.

Bekannt durch umstrittenen Handel mit WOW Gold

Bekannt wurde die rpg-services.de primär durch den sehr fragwürdigen Handel mit der virtuellen Währung für das bekannte Online Rollenspiel World of Warcraft, dem WOW Gold. Umstritten war, und ist dieser Handel deswegen, weil dieses Gold in den meisten Fällen über Zwischenhändler (wie zum Beispiel alibaba.com) sehr günstig in chinesischen Farmen eingekauft wird.

Bei diesem sogenannten Goldfarming lassen viele der chinesischen “Farmer” ihre Angestellten stundenlang und unter menschenunwürdigen Bedingungen World of Warcraft spielen, um schnell an die begehrte Spielwährung zu gelangen. Auch wurde in den Medien häufig darüber berichtet, dass chinesische Jugendliche und Strafgefangene ebenfalls in 12 Stundenschichten und unter Zwang das Goldfarming betreiben mussten. Das dadurch gewonnen Gold wird dann hauptsächlich auf dem europäischen Markt verkauft.

Negativ-Berichte und Namensänderung

Im Internet zog die rpg-sercives.de vor allem durch negative Erfahrungsberichte von verärgerten Kunden die Aufmerksamkeit auf sich. In diversen Erfahrungsberichten und Forenbeiträgen ließen sich immer wieder Aussagen von frustrierten Käufern lesen, die über mangelnde Serviceleistungen und von viel zu hohen Preisen berichteten.

Daher lässt sich auch vermuten, dass die 2012 erfolgte Namensänderung von rpg-services.de in Gameliebe.com auf diese Negativ-Berichte und den damit entstandenen Imageschaden zurückzuführen ist.

Unverständnis bei Kunden und Supportnehmern

Lukas Böhrer, der nach mehrjährigem Aufenthalt in Köln seinen Wohnsitz an den (Bodensee) verlagert hat, hat seine Unternehmen nicht wie man erwarten würde in Deutschland, sondern steuergünstig im Kanton Zug, in der Schweiz angemeldet. Dies diente sicherlich dem Zweck der deutschen Steuerwut zu entkommen, und somit auch die deutlich höhere Steuerzahlung in Deutschland zu umgehen. Der Supportservice hingegen wird kostengünstig in Deutschland ausgeführt.

In Anbetracht dessen, dass Herrn Böhrer neben den Unternehmen rpg-servies.de und gameliebe.com noch ein drittes Unternehmen, die gamecare.ch gehört, welche Spieleanbietern einen Kundensupport für die eigenen User anbietet, dürfte dieser Sachverhalt wohl ausschlaggebend für viel Unverständnis bei den Kunden sowie auch den Supportnehmern sein.


Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


− 3 = vier

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>